Christina Nickweiler
Rebland-Jahrbuch 2016

Themen, Geschichten, Menschen, Bilder 2016 –

das Jahr im Rebland im Rückblick. Unter diesem Motto hat sich ein Team um die in Steinbach lebende Journalistin Christina Nickweiler
daran gemacht, erstmals ein "Rebland-Jahrbuch" zu veröffentlichen.
Die Diskussionen in Bürgerwerkstatt und Ortschaftsrat, die im Konzept "Rebland 2025" münden, über den Umzug bzw. den Neubau eines Kindergartens, die Situation der Flüchtlinge in den Reblandgemeinden, Baumaßnahmen, Einblicke in verschiedene Gewerbe- sowie landwirtschaftliche Betriebe haben im "Rebland-Jahrbuch 2016" ebenso ihren Platz gefunden wieRückblicke auf runde Vereinsjubiläen, kulturelle, kirchliche oder sportliche Veranstaltungen.
Einen breiten Raum nimmt das Schwerpunktthema "Zur Zukunft der Rebenlandschaft" ein – mit Interviews mit dem Geschäftsführer der Baden-Badener Winzergenossenschaft Thomas Goth, Winzern sowie Andrea Stief, der Leiterin des Landwirtschaftsamtes des Landkreises Rastatt. Abgerundet wird das Werk durch eine umfangreiche Chronik wichtiger und interessanter Ereignisse sowie einem Blick auf besondere Geburtstage,
Hochzeitsjubiläen und Ehrungen. Der Leser kann so das ganze Jahr im Rebland
noch einmal Revue passieren lassen.

192 Seiten, 17 x 24 cm, Broschur, 16,90 €