Fee Cekinmez
Lucinda

Der erste Roman von Fee Cekinmez

Der Abenteuerroman "Lucinda" der im Jahr 2000 geborenen Rastatter Schülerin Fee Cekinmez handelt von drei Kindern aus dem Waisenhaus Smillhouse im  englischen Brighthaven. Lucy, Liam und Page versuchen das Geheimnis um eine Erfindung des Wissenschaftlers Dr. Hugo Schrawanski zu lüften, mit der auch das Verschwinden von Lucys Eltern in Verbindung steht.

247 Seiten, 14 x 20 cm, Broschur, 13,90 €



Die junge Autorin und Schülerin Fee Cekinmez
wurde im Jahre 2000 in Rastatt geboren und lebt
auch dort mit ihren Eltern und ihrer älteren
Schwester. Mit 12 Jahren begann sie, »Lucinda«,
ihren ersten Roman, zu schreiben, den sie Ende
2014 fertig stellte. In ihrer Freizeit spielt sie
gerne Gitarre, zeichnet, liest und schreibt derzeit
an einem zweiten Roman.