Lilith Diringer
Zitronen sind sauer, aber mir dir sind sie süß

Drei Teenager zwischen Beziehungsstress, Schulalltag und nervigen Eltern

Cloe ist 13, hat eine zeitweilig hysterische Schwester und zwei häufig störende Elternteile. Sie ist ein Multi­talent und hat ganz schön viele Probleme. Ihr Größtes ist allerdings die Bedeutung des für sie noch abstrakten Wortes "Liebe". Während Lian nichts von ihr wissen will, erfährt sie von einer ihrer Freundinnen, dass sich ein anderer aus ihrer Klasse höchstwahrscheinlich in sie verliebt hat – nun spielen Cloes Gefühle endgültig verrückt! Bei ihren Freundinnen Liz und Emilie und ihrer Schwester läuft es gerade auch nicht viel besser. Als ob Cloe nicht genug mit ihrem eigenen Liebesleben zu tun hätte, muss sie sich ständig auch noch um die Probleme ihres Umfeldes kümmern. Ganz schön viel Stress für einen 13-jährigen Teenager!

248 Seiten, 14 x 20 cm, Broschur, 13,90 €



Lilith Diringer, ist 1999 in Heppenheim geboren. Bereits im Alter von neun Jahren begann sie, ihr erstes Buch »Das Leben – manchmal kompliziert aber doch nicht immer!« zu verfassen und noch vor der Veröffentlichung im Jahr 2012 begann sie, an diesem Roman zu schreiben.
Momentan ist sie noch Schülerin und wohnt in Waldbronn, in der Nähe von Karlsruhe. Sie schreibt nicht nur, sondern ist auch anderweitig vielseitig interessiert und aktiv. Und derzeit schreibt sie bereits an ihrem nächsten Buch.